Diese Arten von Sportwetten gibt es

Wikipedia beschreibt Sportwetten als „die Aktivität der Vorhersage von Sportergebnissen und der Platzierung einer Wette auf das Ergebnis“, was zwar genau beschreibt, worum es bei Sportwetten geht, aber der Begriff Sportwetten ist eigentlich recht vage. Es deckt eine Vielzahl verschiedener (aber verwandter) Sportarten ab und kann auf alle Arten von Wetten angewendet werden, die mit Sportereignissen verbunden sind. Fixed Odds Wetten sind die beliebteste Art, auf Sport zu wetten, aber es ist sicherlich nicht die einzige Möglichkeit.

Einige Arten von Sportwetten, wie z.B. Wetten auf eSport, sind relativ neu. Das Internet hat nicht nur die Art und Weise verändert, wie die meisten von uns unsere Wetten platzieren, es hat auch neue Möglichkeiten für alternative Wettarten eröffnet. Andere Arten sind schon länger im Angebot und manche sogar länger als das Internet selbst.

In diesem Abschnitt unseres Sportwettenführers haben wir Informationen über verschiedene populäre Sportwettentypen bereitgestellt. Wir beginnen mit einer kurzen Erklärung der festen Quotenwetten: die traditionelle Art, auf Sport zu wetten. Dann gehen wir weiter zu den Live-Wetten, die zu einer Standardform des Wettens auf den meisten Online-Wettenseiten geworden sind. Danach geht es weiter mit den Tauschwetten: eine neue Form der Platzierung von Wetten, an der nicht einmal ein Buchmacher beteiligt ist.

Spread Wetten ist die nächste; obwohl dies schon seit einiger Zeit der Fall ist, ist es nicht so bekannt wie die anderen Arten. Danach geht es weiter zu den Pari-Mutuel-Wetten, die es schon seit weit über einem Jahrhundert gibt. Wir schließen mit E-Sport-Wetten ab: eine sehr junge Entwicklung im Bereich des Sportspiels, die gerade erst in Fahrt kommt.

Fixed Odds Sportwetten

Der Großteil unseres Sportwettenführers bezieht sich auf Sportwetten mit festen Quoten. Dies ist die traditionelle Form des Sportwettens. Mit dem Begriff „Fixed Odds“ sind sie allerdings nicht unbedingt vertraut. Dieser Begriff bedeutet, dass sich beide Parteien auf die Quoten einigen, wenn eine Wette platziert wird. Wenn eine Wette gewinnt, wird sie zu den vereinbarten Quoten ausgezahlt, auch wenn sich die Quoten nachträglich verschoben haben.

Fixed Odds Sportwetten ist sehr einfach. Es ist möglich, eine Wette zu platzieren, auf welche Mannschaft zum Beispiel ein Fußballspiel gewinnt oder auf welchen Spieler ein Tennisturnier gewinnt. Wenn Sie das richtige Team oder den richtigen Spieler auswählen, gewinnt Ihr Einsatz und Sie werden ausbezahlt.

Während das ein guter Überblick darüber ist, worum es bei Sportwetten mit festen Quoten geht, gibt es ein wenig mehr als das. Zum Beispiel gibt es alle Arten von verschiedenen Wetten, die Sie platzieren können, und alle Arten von verschiedenen Dingen, auf die Sie wetten können. Wenn Sie neu im Bereich Sportwetten im Allgemeinen sind und mehr über Fixed Odds Wetten erfahren möchten, dann sollten Sie mit dem folgenden Abschnitt unseres Leitfadens beginnen.

Live-Wetten

Live-Wetten, ist eine Form der fixen Quotenwetten. Auch wenn Wetten auf Sportereignisse zu festen Quoten in gleicher Weise platziert werden, gibt es EINEN signifikanten Unterschied.

Du wettest auf Ereignisse, nachdem sie begonnen haben.

Denken Sie daran: Wenn es um traditionelle Wetten geht, müssen die Einsätze vor Beginn eines Events platziert werden. Live-Wetten folgen jedoch anderen Regeln, da es möglich ist, während des Events jederzeit eine Wette zu platzieren, bis zum Ende des Events.

Diese Form des Wettens ist relativ neu. Es gibt sie schon seit einigen Jahren, aber erst durch die Kraft des Internets wurde sie möglich. Obwohl es nur online verfügbar ist, ist es unglaublich populär. Die meisten Glücksspiel-Websites bieten heutzutage eine Live-Wettplattform an und decken in der Regel ein breites Spektrum an verschiedenen Sportarten und Veranstaltungen ab.

Wie Sie aus diesem Screenshot (für ein Fußballspiel) ersehen können, gibt es viele verschiedene Arten von Wetten, die beim Wetten im Spiel zur Verfügung stehen. Die traditionellen Wetten sind immer noch verfügbar, wie z.B. welche Mannschaft das Spiel gewinnt, aber die Chancen für diese ändern sich mit fortschreitendem Spiel oder Ereignis.

Einer der interessantesten Aspekte des Live-Wettens ist unserer Meinung nach die Tatsache, dass es eine ganze Reihe neuer Wettmöglichkeiten eröffnet. Viele dieser Einsätze wären mit herkömmlichen Wetten nicht möglich. Zwei Beispiele dafür sind Wetten, bei denen das Team als nächstes punktet, oder Wetten, bei denen der Spieler als nächstes punktet.

Ein weiterer Vorteil von Live-Wetten ist, dass Sie ein Gefühl dafür bekommen können, wie sich ein Spiel entwickelt, bevor Sie entscheiden, welche Wetten Sie platzieren. Das macht es ein wenig einfacher, sich einen Vorteil gegenüber den Buchmachern zu verschaffen. Es gibt noch weitere Vorteile, die wir Ihnen in unserem Leitfaden für Live-Sportwetten erläutern.

Dieser Leitfaden erklärt auch mehr darüber, wie genau das Wetten im Spiel funktioniert. Wir schauen uns die Qualitäten guter Live-Wetten-Websites an und geben einige solide Empfehlungen ab.

Wettbörsen

Wettbörsen sind eine weitere relativ neue Entwicklung in der Welt der Sportwetten, die in den letzten Jahren an Popularität gewonnen haben. Die Einsätze, die Sie bei einer Wettbörse platzieren können, sind im Wesentlichen die gleichen wie bei traditionellen Sportwetten. Die Quoten sind zum Zeitpunkt der Platzierung Ihrer Wette festgelegt, aber es gibt einen großen Unterschied in der Art und Weise, wie der Austausch funktioniert.

Es ist kein Buchmacher beteiligt.

Das ist richtig, Wettbörsen erfordern nicht die Dienste eines Buchmachers. Stattdessen werden alle Einsätze zwischen den Spielern platziert. Jedes Mal, wenn Sie eine Wette platzieren, spielen Sie im Grunde genommen mit anderen Leuten, die die entgegengesetzte Position einnehmen.

Lassen Sie uns anhand eines Beispiels verdeutlichen, wie das funktioniert. Wenn Sie auf ein bevorstehendes Tennismatch zwischen Joao Sousa und David Ferrer setzen wollten, dann ist der unten aufgeführte Tauschmarkt genau das Richtige für Sie.

Ein Beispiel für eine Wettbörse

Auf einer normalen Wettseite gäbe es nur einen Satz Quoten für jeden der beiden Spieler. Aber, wie Sie sehen können, haben wir hier ZWEI Quoten für jeden Spieler. Wenn Sie genau hinschauen, werden Sie feststellen, dass ein Set mit „back“ und das andere mit „lay“ beschriftet ist.

Wettboersen Tennis

Diese Quoten stellen Wetten dar, die andere Leute bereits gemacht haben. Wenn Sie sich entschieden haben, Ferrer bei 1,38 zu unterstützen, würden Sie effektiv eine Wette mit jemandem abschließen, der sich dafür entschieden hat, Ferrer zu diesen Quoten zu spielen. Diese Person würde GEGEN den Ferrer-Gewinn wetten. Anstatt einfach nur Sousa zu unterstützen, um zu gewinnen, haben sie beschlossen, Ferrer zu schlagen.

Eine Wette zu platzieren, bedeutet letztendlich, die Rolle des Buchmachers zu übernehmen. Die Person, mit der Sie im obigen Beispiel wetten, gibt Ihnen also Quoten auf die gleiche Weise wie ein Buchmacher. Wenn Sie die Wette gewinnen, muss er Sie auf der Grundlage dieser Quoten auszahlen. Aber wenn er gewinnt, darf er Ihren ursprünglichen Einsatz behalten.

Was macht die Wettboerse?

Eine der Funktionen einer Wettbörse ist es, die gesamte finanzielle Seite der Dinge zu handhaben. Wenn Sie also Ihre Wette platzieren, zahlen Sie Ihren Einsatz an die Börse. Die Person, die Ihre Wette platziert, muss über die mögliche Auszahlung hinaus zahlen. Wenn die Wette abgerechnet ist, behält die Börse eine kleine Provision und zahlt die entsprechende Summe an denjenigen, der die Wette gewonnen hat.

Wir verstehen, warum das ein wenig verwirrend klingt, aber vertrauen Sie uns, wenn wir sagen, dass es wirklich nicht so ist. Wenn Sie erst einmal verstanden haben, wie alles funktioniert, versprechen wir Ihnen, dass Sie sehen werden, wie einfach es wirklich ist. Jeder, der eine genauere Erklärung der Tauschwetten benötigt, sollte den unten aufgeführten Leitfaden lesen. Dieser Leitfaden enthält auch nützliche Tipps und Strategietipps, so dass es sich für Sie lohnt!

Spread-Wetten

Bitte verwechseln Sie Spread Wetten nicht mit POINT Spread Wetten. Letzteres ist nicht wirklich eine Art von Sportwetten für sich allein, sondern eine spezifische Wette, die platziert werden kann, wenn feste Quoten gesetzt werden. Die Point Spread Wette ist sehr beliebt, vor allem in Amerika, aber es ist nicht das, was wir hier meinen. Wenn Sie interessiert sind, können Sie gerne mehr darüber auf unserer Seite über die verschiedenen Wettarten lesen.

Wenn wir Spread-Wetten als eine Art von Wetten bezeichnen, sprechen wir von einer bestimmten Form des Wettens, die sich völlig von festen Quotenwetten unterscheidet. Es ist bei weitem nicht so populär, und es ist etwas komplizierter. Nicht nur sind Quoten bei dieser Art von Wette irrelevant, sondern Ihr Einsatz ist auch kein fester Betrag.

Spread-Wetten ist in gewisser Weise ähnlich wie Totalwetten oder Wetten auf Über-/Unter. Beim Totalwetten wird vorhergesagt, ob ein bestimmter Wert höher oder niedriger ist als der von einem Buchmacher festgelegte Betrag. Nehmen wir an, wir haben auf die Gesamtzahl der Punkte gewettet, die beispielsweise bei einem Basketballspiel erzielt wurden. Der Buchmacher könnte die Summe auf 191,5 setzen. Wenn wir uns entscheiden würden, den Over zu unterstützen, würden wir voraussagen, dass die Gesamtzahl 192 Punkte oder mehr betragen würde. Wenn wir uns entscheiden würden, das Under zu unterstützen, würden wir voraussagen, dass die Gesamtpunktzahl 191 Punkte oder weniger beträgt.

Unsere Vorhersage wäre entweder richtig oder falsch.

Das Ergebnis wird klar sein, egal was passiert. Wenn wir Recht haben, werden wir mit den Quoten ausgezahlt, die zum Zeitpunkt der Platzierung unserer Wette bestanden. Wenn wir falsch liegen, verlieren wir unseren Einsatz.

Bei Spread-Wetten werden die Wetten nicht einfach danach abgerechnet, ob wir richtig oder falsch liegen. Sie werden auf der Grundlage von WIE VIEL wir entweder Recht oder Unrecht haben. Um dies weiter zu erläutern, lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie der Spread-Wettmarkt nach Gesamtpunkten in diesem Basketballspiel aussehen könnte.

Spreads Beispiel

Das erste, was Sie wahrscheinlich bemerken werden, ist, dass es zwei Zahlen gibt. 190 und 192. Dies wird als Spread bezeichnet. Wir haben hier zwei Möglichkeiten. Wir können entweder den Spread bei 192 kaufen oder ihn bei 190 verkaufen. Kaufen ist das Äquivalent der Unterstützung der over, und Verkaufen ist das Äquivalent der Unterstützung der under. Bitte beachten Sie, dass wir hier keine festen Quoten setzen.

Wenn wir eine Wette auf einen Spread-Wettenmarkt platzieren, müssen wir entscheiden, wie viel wir pro Einheit setzen wollen. Unsere Gewinne oder Verluste werden dann davon bestimmt, wie weit die Endsumme vom Spread entfernt ist. Also, wenn wir bei 192 für 10€ kaufen würden, würden wir 10€ für jeden Punkt über 192€ gewinnen. 195 Punkte würden einen Gewinn von 30 Euro bedeuten. Wenn wir bei 190 für 10€ verkaufen würden, würden wir 10€ pro Punkt unter 190€ gewinnen. 185 Punkte würden einen 50 Euro Sieg bedeuten.

Das scheint großartig zu sein, oder? Wir haben die Chance, unseren Einsatz um ein Vielfaches zurückzugewinnen, was einer der größten Vorteile ist, die Spread-Wetten zu bieten haben. Andererseits besteht aber auch die Möglichkeit, unseren gesamten Anteil mehrfach zu verlieren.

Wenn wir bei 192 für 10€ gekauft hätten und die Endsumme niedriger wäre, würden wir 10€ pro Punkt unter 192€ verlieren. Wenn also nur 185 Punkte erzielt würden, würden wir 70 Euro verlieren. Wenn wir bei 190 für $10 verkauften und die Endsumme höher war, würden wir $10 pro Punkt über 190 verlieren. Wenn also 195 Punkte erzielt würden, würden wir 50 Dollar verlieren.

Spread-Wetten können extrem riskant sein

Gehen Sie mit Vorsicht vor, wenn Sie Spread-Wetten abschließen, denn es ist viel zu einfach, große Verluste aus einer einzigen Wette zu machen. Auch wenn es das Potenzial für große Gewinne gibt, sollte diese Art von Wette nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Es hilft, wenn man weiß, was man tut. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unseren ausführlichen Leitfaden zu Spread-Wetten.

Copyright @ Lottospielen24.org 2017